Direkt zum Inhalt
Digital Printing
roemermuseum_1
roemermuseum_2
roemermuseum_3
roemermuseum_4
roemermuseum_5
roemermuseum_6
roemermuseum_7

Ulrich Junghanß

Ulrich Junghanß
Spezialgebiet
Museums-/Ausstellungsgrafik und Messebau
Über mich
Kreativer Kopf, Fotograf, Motorradfahrer
Tel.: + 49 351 807 44 78
u.junghanss@pps-dp.de
PPS. Dresden
Ulrich Junghanß
Vertriebsleiter Dresden
reference_article_headline
Römermuseum, Haltern
reference_article_subheadline
Triumphzug
reference_article_text

Im alten Rom zogen siegreiche Feldherrn mit ihren Soldaten feierlich durch die Hauptstadt Rom und zelebrierten ihre Siege. Rosenblätter wirbelten durch die Luft und die Menge jubelte. So inszenierte auch Germanicus 17 n. Chr. einen prächtigen Triumphzug zu seinem Sieg über die Germanen, der jedoch faktisch keiner war. Um dieses Thema dreht sich die Sonderausstellung „Triumph ohne Sieg“ vom 2. Juni bis 5. November 2017 im LWL-Römermuseum Haltern.

Um den pompösen Triumphzug, die zur Schau gestellte Kriegsbeute und das abschließende Opfer auf dem Kapitol besuchergerecht zu präsentieren, beauftragte das Museum PPS. für die Produktion der Museumsgrafiken. Die Drucke und deren Konfektion wurden sowohl an unserem Dresdener als auch Kölner Standort durchgeführt. Begleitet wurde das Projekt von der Grafikagentur Atelier Hähnel Bökens.

Die Räumlichkeiten des Museums wurden rundum mit unseren Grafiken ausgestattet. Die über 200 m² Tapete sowie 320 m² Fußboden- und Fensterfolien vermitteln den Besuchern der Ausstellung einen 360° Eindruck, so als sei man tatsächlich selbst Teil der Feierlichkeiten. Ca. 500 m² Stoffabhängungen mit bis zu eindrucksvollen 40 Metern Länge (Material: Artist heavy/ Dialight) komplettierten das Gesamtbild.

Erneut bewies die PPS. Group ihre Expertise im Museums-Bereich – welch ein triumphales Projekt.

reference_article_servhead
PPS. LEISTUNGEN FÜR DIESES PROJEKT
reference_article_serv_1
reference_article_serv_2
reference_article_serv_3